Angedacht von Pastor Michael Behrens

Nachricht 17. Oktober 2020

Gottesbild

Von Pastor Michael Behrens, Lavelsloh

Wie sieht dein Gottesbild aus? Wie stellst du dir Gott vor? Bildlich, also richtig vom Aussehen. Aber auch wie er ist, wie er sich verhält, wie er mit dir umgeht...?

Das waren die Fragen, die ich neulich mit den neuen Vorkonfis auf ihrem Start-Wochenende bearbeitet habe. Dazu gab es dann noch eine Kreativphase, in der jeder selbst ein Bild von Gott gestalten konnte. Ich war ziemlich beeindruckt, was dabei alles herausgekommen ist. Und alle waren unterschiedlich, jeder hatte eine andere Vorstellung von Gott. Natürlich: Jeder hat einen anderen Blickwinkel. Denn jeder bringt andere Gefühle, andere Vorstellungen, ja andere Freude mit bei der Vorstellung von Gott.

Dann allerdings nahm das Ganze eine andere Wendung: „Du, Pastor, sag mal: Steht nicht in der Bibel, dass wir uns kein Bild von Gott machen sollen?“ Oh, erwischt. Oder? Wir haben dann über genau die Stelle (in den Zehn Geboten übrigens) gesprochen. Hier ist sie in einer Übertragung aus der Volxbibel (2.Mose 20,4-6): Du sollst dir auch keine Plastikgötter, Figuren, Statuen oder so ein Bild machen, zu dem du dann betest! Generell will ich nicht, dass du dir irgendeinen Gott bastelst, der dann aussieht, wie etwas, was aus dem Himmel kommt. Und auch nicht wie etwas, was von der Erde kommt oder aus dem Wasser. 5 Du sollst dich nicht irgendwelchen Pseudogöttern ausliefern und schon gar nicht zu ihnen beten. Denn ich bin voll eifersüchtig und will, dass du erstmal nur mich liebst. Wenn jemand fies zu mir ist und mich sogar hasst, wird das Konsequenzen haben, bis hin zur dritten und vierten Generation nach ihm. 6 Aber die Leute, die mich lieben und das tun, was ich will, die werde ich ohne Ende beschenken.

Spannend, oder? Wir Menschen sollen uns kein Bild, keine Plastikgötter oder sonst was machen, die wir dann anbeten. Denn am Ende liebe ich es vielleicht mehr als Gott selbst. Spreche ich ihm mehr Kraft zu als Gott selbst. Ist es wichtiger für mich als Gott selbst, komme ich vielleicht sogar auf die Idee, diesem selbstgemachten Ding Danke zu sagen... Gott wusste um dieses Problem. Seine Lösung: Er schickte uns seinen Sohn, Jesus Christus. Damit wir wissen, wie Gott aussieht, aber noch viel mehr, wie er sich verhält, wie er handelt! Jesus sagte es selbst: „Wer mich sieht, der sieht den Vater!“ (Johannes 14,9) Und so wie Jesus zu den allen Menschen gegangen ist, egal ob arm, reich, dick, dünn, schön, hässlich... so kommt Gott auch zu jedem von uns. So wie Jesus allen Vergebung angeboten hat, so macht das auch Gott.

Wie sieht dein Gottesbild aus? Wie stellst du dir Gott vor?

Ihr Pastor Michael Behrens

 

Kontakt

Kontakte
Pastor Michael Behrens
Kirchstr. 16
31603 Diepenau
Tel.: 05775/224
Fax: 05775/1467