Angedacht von Pastor Julien Fuchs

Nachricht 27. Oktober 2019

Herbstgedanken

Spaziergänge im Herbst sind etwas Wunderbares! Bricht einer dieser goldenen Herbsttage an, dann kann die Seele regelrecht aufatmen. Das nasskalte Wetter weicht für ein paar geschenkte Stunden. Dann spazieren zu gehen, das ist eine wahre Wonne. Der Farbenreichtum der Blätter verzaubert die Augen. Die Sonnenstrahlen tanzen förmlich auf dem Gesicht und sie verbreiten eine wohlige Wärme auf der Haut. Wunderbare Naturschauspiele tun sich auf. Sie laden dazu ein, stehenzubleiben und einfach nur den Moment zu genießen:

Wenn zum Beispiel das Sonnenlicht durch die Baumkronen fällt oder der Wind die farbigen Blätter vom Himmel regnen lässt. In diesen Momenten können wir die Welt ganz neu erleben. Der graue Alltag, der uns sonst gefangen nimmt, er verblasst. Denn: Wir sind im Hier und Jetzt angekommen. Und dann spüren wir einfach nur noch: Das Innehalten tut gut! Die herrliche Herbstluft lässt das Atmen wieder leicht und verheißungsvoll werden. Die Natur nimmt uns in ihrem Bann und führt uns ein Stück weit  zu uns selbst. Träumereien und Gedanken stellen sich ein. Und uns wird bewusst: Wir sollten uns die Zeit für das Schöne im Leben öfters nehmen, so wie wir es jetzt gerade tun. Denn wir wissen schließlich allzu gut: Alles hat seine Zeit. Die Vergänglichkeit der Natur hält uns diese Einsicht farbenfroh vor Augen. Daduch spüren wir mehr als sonst: Jeder Moment ist kostbar. Mir zumindestens geht es so. Ich erfahre den Wert des Moments auf eindrückliche Weise auf meinen Herbstspaziergängen. Die kostbaren Augenblicke, in denen die Schönheit der Natur mich umfängt, löst in mir unbändige Lebensfreude aus. Und ich werde gewahr: Wie schön doch das Leben ist! Das Innehalten bei diesen Spaziergängen führt mich zu mir selbst.

Vielleicht können wir das vom Herbst lernen: Das bewusste Innehalten bzw. das Stehenbleiben. Wenn wir das in unserem Alltag hineinnehmen können, dann werden wir dauerhaft für uns entdecken dürfen, was unser Leben reich und schön macht. Neue Kraft und Zuversicht wird die Folge dieser inneren Einkehr sein. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine gesegnete Herbstzeit mit vielen verträumten und sinnlichen Spaziergängen!

 

Ihr

Pastor Julien Fuchs, Leese

                                         

Kontakt

Julien Fuchs
Kirchplatz 6
31633 Leese
Tel.: 05761/2032
Mobil: +49 (0176) 86092575