Musikstiftung lädt ein zu einem Krimilesenachmittag

Land- und Mordlust -
ein musikalischer Vorlesenachmittag
Die Musikstiftung Stolzenau-Loccum traut sich wieder aktiv zu werden.
Die Fallzahlen der Covid-19-Erkrankung sind zurückgegangen.
Und so planen wir für den Spätsommer 2021 und hoffen durchführen zu können:

• einen musikalischen Vorlesenachmittag
• im Kloster Schinna
• Sonntag, 19. September 2021
• 16:00 Uhr
• Eintritt frei

Vielleicht zählen auch Sie sich zu den Menschen, die mit Hingabe Lesungen am Abend oder Morgen lauschen oder Sie widmen sich gern einem spannenden Hörbuch ? An diesem Nachmittag möchten wir Sie mit Lesungen aus einem Krimi, einem Roman und handgemachter Musik unterhalten.
Es werden Helma Stuckmann (Steyerberg) und Pastor Jens Mahlmann (Nendorf) für Sie lesen. In der ersten Hälfte der Veranstaltung bringen wir einen Krimi zu Gehör, der in den 1920ziger Jahren spielt.
Die zweite Hälfte ist dem Tango gewidmet. Ein spannender Roman, wie ein Krimi, bringt uns den Tango näher.
Da ist es garantiert, dass die Musiker Berit Hummel (Stolzenau), Flöte, Kreiskantor André Hummel (Stolzenau), Klavier und der Chor „new crow“ mit der passenden Musik aufwarten werden.
Das Team der Musikstiftung wird sich um die Gaumenfreuden kümmern,
garantiert nicht vergiftet und mit Hygienekonzept.

Event single img Bildquelle: Musikstiftung

Wann