Superintendentur

Superintendentin Dr. Ingrid Goldhahn-Müller

ist seit 1999 Superintendentin unseres Kirchenkreises Stolzenau-Loccum.

Sie leitet den Kirchenkreis zusammen mit dem Kirchenkreisvorstand und dem Kirchenkreistag.

In der Praxis heißt das:

  • Sie vertritt den Kirchenkreis in der Öffentlichkeit,
  • Sie visitiert die Kirchengemeinden des Amtsbereiches Stolzenau und hat so regelmäßigen Abständen Einblick in die Arbeit einer jeden Kirchengemeinde,
  • leitet die monatlichen Kirchenkreiskonferenzen, in denen sich die Pastoren, Pastorinnen, Diakoninnen wie Diakone treffen und
  • führt Pastorinnen und Pastoren in ihr Amt ein.

Als Pastorin predigt Superintendentin Dr. Goldhahn-Müller regelmäßig in der St. Jacobi-Kirche zu Stolzenau. Dort übernimmt sie auch Verantwortung in der Gemeindearbeit.

Was tut eine Superintendentin?

  • Sie unterstützt die Kirchengemeinden und Einrichtungen des Kirchenkreises mit ihren ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden und repräsentiert den Kirchenkreis in der Öffentlichkeit. Nach außen hält sie Kontakt zu Kommunen, Bildungs- und Kulturträgern, Betrieben, Verbänden und Vereinen. Wertvolle Unterstützung erhält er oder sie in allen Aktivitäten durch die Ephoralsekretärin Elisabeth Wiegmann. Bei einzelnen Aufgaben wirken auch die stellvertretenden Superintendenten Pastor Ingo Krause und Pastor Andreas Dreyer mit.
  • Die nach innen gerichtete Tätigkeit geschieht durch Visitationen der Gemeinden, durch Förderung gemeinsamer Planungen und Initiierung von Veränderungsprozessen, durch Predigt und Seelsorge, durch die Organisation von Fortbildung und kollegialer Beratung, durch Konfliktmoderation und -bearbeitung, durch Jahresgespräche mit den Mitarbeitenden, durch die Dienstaufsicht bei Mitarbeitenden und Tätigkeiten auf weiteren Arbeitsfeldern.
  • Die Predigtgemeinde ist die St. Jacobi-Gemeinde in Stolzenau. Die St. Jacobi-Kirche liegt gegenüber der Superintendentur und ist somit immer im Blick, ihr Geläut immer im Ohr, das Pfarrbüro der Kirchengemeinde Stolzenau im Hause der Superintendentur.
  • Die Gremienarbeit gestaltet sie gemeinsam mit den Mitgliedern des Kirchenkreisvorstandes, dessen Vorsitz sie inne hat und in enger Zusammenarbeit mit beiden Stellvertretern im Ephorenamt, Pastor Ingo Krause und Pastor Andreas Dreyer. Sowie mit Mitgliedern des Kirchenkreistages, dessen Vorstand und Ausschüssen, den Mitgliedern der Kirchenkreiskonferenz und den Mitarbeitenden des Kirchenamtes Wunstorf entwickeln sie Ziele kirchlicher Arbeit und suchen nach Wegen ihrer Realisierung.
    Dazu gehören die diakonische Arbeit, die Finanz- und Stellenplanung, die Erhaltung von Kirchen, Pfarr- und Gemeindehäusern, die Förderung der Arbeit mit Kindern in kirchlichen Krippen und Kindertagesstätten, die Förderung der Jugendarbeit, die Zusammenarbeit mit den Partnerkirchenkreis Eastern Cape (Südafrika).
  • Mit den Mitarbeitenden des Kreisjugenddienstes und des Kreisjugendkonventes unterstützt sie die Weiterentwicklung und Förderung der Jugendarbeit.
  • Mit dem Kreiskantor wird die Musiklandschaft Kirchenkreis Stolzenau-Loccum weiter entwickelt.
  • Sie leitet den Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit und
  • unterstützt die beiden unselbstständigen Kirchenkreisstiftungen (Diakonie und Musik), deren Kuratorien sie angehört.
  • Mit dem Vorstand der Mitarbeitervertretung pflegt sie einen regelmäßigen Kontakt.
  • Das kollegiale Netzwerk im Sprengel gib Anregung und Unterstützung erhält sie durch Kolleginnen und Kollegen im Sprengel Hannover und durch die Landessuperintendentin des Sprengels. Ständiger und enger Kontakt besteht zu Mitarbeitenden der Landeskirche, ihren Gremien und Einrichtungen.

Kontakt

superintendentin
Superintendentin Dr. Ingrid Goldhahn-Müller
Lange Str. 47
31592 Stolzenau
Tel.: 05761/2040
Fax: 05761/7643

1. Stellvertreter im Amt

Kontakt
Ingo Krause
Tel.: 05767/223
Fax: 05767/7138

2. Stellvertreter im Amt

Pastor Michael Kalla
Tel.: 05037/2354
Fax: 05037/5512

Kirchenkreisbüro

Elisabeth Wiegmann
Lange Str. 47
31592 Stolzenau
Tel.: 05761/2040
Fax: 05761/7643