Predigerseminar Loccum

Das Predigerseminar im Kloster Loccum ist Ort der Vikariatsausbildung von fünf kooperierenden Kirchen: Hier bilden die Bremische Ev. Kirche, die Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig und die Ev.-luth Landeskirche  Hannovers, die Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg und die Ev.-luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe gemeinsam ihre Vikarinnen und Vikare aus. Jeweils im März und Oktober startet ein Vikarskurs mit der dualen Ausbildung.

Während der Kurswochen wohnen Vikare und Vikarinnen im Predigerseminar. Jede Vikarin und jeder Vikar sammelt zugleich in seiner oder ihrer Vikariatsgemeinde exemplarisch eigene Erfahrungen und wird dabei von einer Gemeindepastorin oder einem Gemeindepastor angeleitet. Das Team der Studienleitung bildet konzeptionell und organisatorisch eine Art Schaltzentrale der Ausbildung, leitet selbst Kurswochen und berät Vikar*innen individuell. Externe Dozent*innen verschiedener Fachrichtungen gewährleisten außerdem eine fundierte Ausbildung in allen zentralen pastoralen Handlungsfeldern. Praxis und Reflexion sind Grundpfeiler an beiden Lernorten, in der Gemeinde und während der Kurszeiten. Darüber hinaus prägen Gemeinschaft, kollegialer Austausch und Erfahrung mit Formen von Spiritualität die Zeit im Predigerseminar. Das knapp zweieinhalbjährige Vikariat wird mit dem II. Theologischen Examen abgeschlossen.

Kontakt

Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Peter Noß-Kolbe
Kloster 2
31547 Rehburg-Loccum
Tel.: 05766/960228

Sekretariat

Ines Pabsch und Susanne Semisch
Kloster 2
31547 Rehburg-Loccum
Tel.: 05766/9602-0
Fax: 05766/9602-11